Hausbesuche

Im 5. Schuljahr steht ein ungezwungenes persönliches Kennenlernen bei einem Hausbesuch an. Dazu vereinbaren die Klassenlehrer mit allen Eltern der Klasse einen Termin und besuchen sie zu Hause. Ziel ist es, sich in einem anderen Rahmen kennenzulernen. Es entwickelt sich gegenseitiges Vertrauen und Nähe, wodurch die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus erleichtert wird. Bei diesen Besuchen lernen die Klassenlehrerinnen und –lehrer ihre Schülerinnen und Schüler oft noch einmal anders kennen, da das zu Hause andere Einblicke bietet als das schulische Umfeld.