Fachbereich Kunst

 Das Fach Kunst als Teil der ästhetischen Bildung

 

Das Fach Kunst als Teil der Kulturellen Bildung wird an der IGS Stierstadt in Klasse 5 und 6 zweistündig unterrichtet, in Jahrgang 7 ebenso halbjährig epochal mit Musik. In den Klassen 9 und 10 entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler für eines der Fächer Kunst oder Musik, damit der Unterricht in Doppelstunden möglich ist. So können wir die künstlerische Praxis mit künstlerischen Techniken wie Linolschnitt, Radierung, plastisches Gestalten, Malerei auf Leinwänden gewährleisten.

 

Wir bieten zusätzliche Kunst-Angebote in Wahlpflichtkursen, beispielsweise „Kunst und Kultur“, „Radierung und Holzschnitt“. Auch in den Alternativwochen gibt es häufig Angebote wie „Gestaltung des Bühnenbildes des Musicals“, „Graffitimalerei“ (zuletzt die Bushaltestelle in Stierstadt in Zusammenarbeit mit dem Stadtteil) und andere meist fächerübergreifende Projekte.

 

Im Kunstverein Atlantis: Kunstlehrerin Birte Waldeck

Kunstlehrerin Birte Waldeck empfängt den Kunstpreis in der Galerie Atlantis mit dem Projekt "Welcome Diversity" 2017

 

Wir streben eine enge Zusammenarbeit mit außerschulischen Kunst-Institutionen in unserer Umgebung an. Dieses Jahr kooperiert die IGS Stierstadt im Jahrgang 10 mit dem Museum „Sinclair-Haus“ in Bad Homburg . Eine Klasse arbeitet in dem Projekt „Junges Literaturland Hessen“ des Hessischen Rundfunks mit einer Schriftstellerin zusammen im Sinclair-Haus (http://www.hr2.de/literatur/literaturland/junges-literaturland/schulen/igs-stierstadt,staffel-sieben-igs-stierstadt-100.html), ein Wahlpflichtkurs arbeitet im Atelier des Museums mit Künstlerinnen.

 

Die IGSStierstadt nimmt außerdem regelmäßig an dem Wettbewerb „Kunst aus Schulen des Hochtaunuskreises“ und der dazugehörigen Ausstellung in der Galerie des Kunstverein „Artlantis“ teil und gewann dort bereits einige Auszeichnungen – 2017 den ersten Preis für das Objekt „Welcome Diversity“ aus dem Jahrgang 9. Wir laden Sie / euch ein, die Ergebnisse einiger Unterrichtsprojekte  auf dem BLOG "Kunst-IGS" einzusehen.